Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Film ab...

hieß es am 16.12., kurz vor den Weihnachtsferien, für unsere Schüler, denn die Sporthalle hatte sich in einen fast richtigen Kinosaal verwandelt. Eine riesige Leinwand und große Lautsprecher, nur die Sitze fehlten. Stattdessen lagen dafür aber jede Menge Turnmatten bereit. Mit Kissen und Decken bewaffnet machten es sich die Kinder dann nach 2 Stunden Schularbeit gemütlich, um das spannende Abenteuer um die Stute Mississippi zu erleben. Schlaue Kinder und dumme Ganoven ließen uns sehr viel lachen und ganz viel Spaß an dem etwas anderen Kinobesuch haben. Leider wurde ab diesem Tag der Lockdown ausgerufen, so dass nicht alle Schüler dabei waren.

 

Kino 2020


Von dem  Fischer un siine Fru

Zur Vorweihnachtszeit gehört das Weihnachtsmärchen einfach dazu, doch in diesem Jahr war es gar nicht klar, ob wir es uns ansehen werden. Eigentlich freuten wir uns auf das Staattheater in Schwerin, wo wir uns Karten bestellt hatten. Doch hier erhielten wir Anfang Dezember, wegen Corona, eine Absage. Mit ein bisschen Glück und dem sofortigen Reagieren unserer Schulsekretärin konnten wir noch Karten für die Aufführung in Parchim bekommen, zu der wir am 11.12. zusammen aufbrachen. Ganz allein und mit Masken dürften wir das Märchen vom Fischer und seiner habgierigen Frau ansehen. Phantasievolle Kostüme und Kulissen und eine lustig gespielte Geschichte begeisterten uns, was wir mit kräftigem Applaus belohnten.

 

Theater 2020


Skipping hearts?

So hieß die Sportstunde zu der sich am 24.11. die dritten und vierten Klassen in die Sporthalle auf den Weg machten, um dort von Vroni, die eigentlich Veronika heißt, ganz freundlich begrüßt zu werden. Sie erklärte uns dann auch gleich, dass der Name sich aus „to skipp – springen“ und „hearts – Herzen“ zusammensetzt und damit „springende Herzen“ bedeutet. Als sie dann die wunderschön bunten Springseile aus ihrer Tasche zog, war es nun auch den Letzten klar, es geht um Seilspringen. Aber nicht einfach nur so einfach wie im Sport, sondern mit Übungen und jeder Menge Tricks, denn Rope skipping ist tatsächlich eine internationale Sportart, die mit Tempo, Musik und Tricks fast einer Zirkusnummer ähnelt. Und weil Bewegung und Sport sehr wichtig für die Gesundheit und unser Wohlbefinden ist, wurde uns diese Stunde von der Deutschen Herzstiftung gefördert. Nach einer Erwärmung kamen wir schnell zu den Sprung-techniken und den ersten Tricks, die den meisten Kindern wirklich gut gelangen. Mit ein paar Spielen und einer kleinen Chorographie endete die Spunde viel zu schnell. Das Ganze hat so großen Spaß gemacht, dass wir festgestellt haben, selbst solche Springseile zu besorgen, was zwischen-zeitlich schon geschehen ist und wir nun selbst öfter „rope skippen“ wollen. Vroni, unsere Trainerin, war übrigens selbst Weltmeisterin mit ihrer Mannschaft und zeigte uns noch ihren Lieblingstrick, einen Handstand zwischen den Seilschwüngen. Wir bleiben aber lieber bei den leichteren Tricks.

 

Skipping hearts 2020

 

>>> Fotogalerie

 


Endlich wieder am Start

Nachdem im Frühjahr unser Crosslauf wegen der Schulschließungen ausfallen musste, konnten wir nun am 02.10. zum Herbst-Crosslauf starten. Bei richtigem Herbstwetter, aber jeder Menge Motivation freuten sich die Kinder auf ihre Rennen und kämpften schon am Start um die besten Plätze. Auf den unterschiedlich langen Runden durch den Matzlower Wald wurde dann um die Führung gerungen und manchmal erst kurz vor dem Ziel über die Platzierungen entschieden. Für unsere Erstklässler war es die Premiere und sie haben sich prima geschlagen. Mit der Siegerehrung, bei der die Platzierten ihre Urkunden auf dem Siegerpodest erhielten, endete unser Crosslauf und die Kinder konnten nun in die Herbstferien starten.  

 

Herbstcross 2020

 

>>> Fotogalerie


Leinen los für das Piratenspektakel

Kinder lieben Abenteuer, besonders wenn es um Piraten geht. Deshalb war die Freude am 28.08. groß, als es zum Piratenabenteuer-Theater in die Sporthalle ging. Ein äußerlich ziemlich echt wirkender Piratenkapitän begrüßte alle Kinder mit fetzigen Sprüchen und hatte seine Mannschaft schnell im Griff. Sehr aktiv und abwechslungsreich wurden die Kinder mit Schert- und Feuershow, Bewegung und Tanz und einem tollen Lieder-ratespiel unterhalten. Der Höhepunkt war zweifelsohne die Riesenschlange des Kapitäns, die jeder, der sich traute, einmal anfassen durfte, was manchem echten Piratenmut abverlangte.

 

Piratenspektakel 2020

 

>>> Fotogalerie


Pack die Badehose ein ...

Mitten im August und bei herrlichem Sommerwetter fand unser Schwimmlager statt und war damit der erste Höhepunkt des neuen Schuljahres. Nach zwei Stunden Unterricht hieß es für alle Klassen von Montag bis Freitag die Rucksäcke aufzuschnallen und ab ins Eldebad. In verschiedenen Gruppen wurde fleißig geübt und trainiert, um das Schwimmer zu lernen oder sein Können zu verbessern. Mit den Schwimm-lehrern des ASB gelang es vielen Kindern schnell die Freude am Schwimmen zu finden und mit Ehrgeiz am Ziel zu arbeiten. Unser großes Ziel hieß nämlich, dass möglichst viele Kinder das Schwimmen lernen und dass die, die es schon können, die nächste Schwimmstufe ablegen. Schnell war die Motivation in den Gruppen da und so erreichten wir zum Ende der Woche ein beachtliches Ergebnis. Von 23 Nichtschwimmern schafften 10 ihr Seepferdchen, von 28 Seepferdchen schafften 25 Bronze und 11 Kinder legten Silber und ein Kind sogar Gold ab. 47 Schwimmstufen, ein Ergebnis auf das wir mächtig stolz sind und das zeigt, wie wichtig unser Schwimmlager für unsere Kinder ist. Als Überraschung für das fleißige Üben wurden alle Kinder und Schwimmlehrer zum Abschluss am Freitag zu einem Eis eingeladen.

 

Schwimmlager 2020

 

>>>Fotogalerie


Lernen mal ganz lecker

Als Überraschung für alle Kinder stand am 12. August ein großer grüner Doppelstockbus vor der Schule. Mit ebenso großer Neugier entdeckten dann die 2. bis 4. Klassen, dass dieser Bus eine rollende Küche samt Koch ist. In kleinen Gruppen durften sie hier unter Anleitung des Koches kleine aber feine Gerichte zubereiten. Bei Allen stand die Kartoffel im Mittelpunkt. Pommes mit selbst gemachtem Tomatenketchup, Kartoffeln mit Kräuter-quark, Stampfkartoffeln mit Gemüsepfanne und Kartoffelsuppe standen auf der Speisekarte. Schälen, Zerschneiden und Zubereiten alles mussten die kleinen Nachwuchsköche selbst machen und manchmal auch erst einmal ausprobieren. Mach einer hatte nämlich zum ersten Mal Kontakt mit einem Schälmessern oder einem Sparschäler, so dass es schonmal mit der falschen Messerseite versucht wurde zu schneiden. Viel Wissenswertes über Gemüse und deren Zubereitung wurde erklärt und gesunde Ernährung beim Kochen schmackhaft und lebendig. Tolle Küchentipps gehörten ebenso dazu. So ist es z.B. beim Zwiebeln schneiden wichtig, das Messer zu ziehen, nicht zu drücken, um nicht dabei zu weinen. Am Ende wurde alles probiert und gestaunt, wie einfach leckeres Essen zuzubereiten ist. Jetzt wollen viele zuhause auch einmal das Kochen ausprobieren. Diese tolle Idee, Kindern das Kochen und gesunde Ernährung erlebbar zu machen, wurde für uns vom Lewitzer Kartoffelverein ermöglicht und gefördert. Vielen Dank dafür. Alle Rezepte können auf Kochbus.de nachgelesen werden.

 

Kochbus 2020

 

>>> Fotogalerie


Einschulung 2020

Noch bevor am Montag für alle Kinder wieder die Schule beginnt, werden am Samstag unsere Erstklässler feierlich eingeschult. Am 01.08.2020 war es wieder soweit und 13 aufgeregte ABC-Schützen betraten hübsch herausgeputzt unsere festlich geschmückte Sporthalle, um vom Schulleiter Sebastian Fynnau und ihrer Klassenlehrerin Frau Kreuzer zu Schulkindern ernannt zu werden. Im Beisein ihrer Familien und nach einem kleinen Programm war es endlich soweit. Mit den besten Wünschen und einer kleinen Blume wurden aus Kindergartenkindern Schulkinder. Die erste kleine Unterrichtstunde ließ auch nicht lange auf sich warten. Denn gleich aus der Sporthalle brachen unsere Jüngsten mit ihrer Lehrerin ins neue Klassenzimmer auf. Im Anschluss wurden sie von ihren Eltern vor der Schule mit den großen Schultüten erwartet und es wurde ihnen herzlichst gratuliert. Bei herrlichem Wetter war es trotz einiger Einschränkungen wieder eine wunderbare Einschulung und wir freuen uns auf unsere neuen Erstklässler und wünschen ihnen eine schöne und erlebnisreiche Grundschulzeit.

 

Klasse 1 2020

 

Schriftgrad:
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
Kontakt
 

Grundschule

Lewitzrand

Matzlow

 

Parchimer Straße 9
19372 Matzlow


Tel.: ( 038726 ) 80101

Fax.: ( 038726 ) 22874

E-Mail: